Gesundheitsmanagement

betrieblich und individuell

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Erfolgreiche Unternehmen sind aktuell besonders im personalpolitischen Bereich besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Demographischer Wandel, längere Lebensarbeitszeit, steigender Fachkräftemangel stellen neben dem steigenden Wettbewerbsdruck von Management bis Produktion bzw. Dienstleister wachsende Probleme dar.

Arbeitsprozesse werden komplexer und kompliziert, mentale Anforderungen steigen stetig und mit ihnen Stresspotentiale und Anspannungszustände. Psychische Erkrankungen sind damit auf dem Vormarsch und werden neben den Muskel-Skelett-Erkrankungen zu Hauptrisikofaktoren für Berufstätige.

Da die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter für viele Unternehmen die Produktivität direkt beeinflusst, wird sie zu einem bedeutenden Wettbewerbsfaktor. Es ist also die Aufgabe jedes wirtschaftlichen Unternehmens sich um die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu kümmern.

Natürlich sind Sie dabei nicht auf sich allein gestellt. Mit einem starken Partner an Ihrer Seite können Sie diese Herausforderungen zu Chancen machen!

Ihr Team von miklomed hilft Ihnen gerne dabei. Sprechen Sie uns an.

Wozu brauchen Sie Gesundheitsmanagement?

apfel_gesundheit_nutzen_web

Ihr Nutzen:

  • Imageaufwertung
  • Verbesserung der Arbeitsattraktivität
  • Verbesserung der Motivation und Mitarbeiterzufriedenheit
  • Senkung von Fehlzeiten und Krankenstand
  • damit Steigerung von Produktivität und Kostenminimierung

Kurz: „ein gesundes Unternehmen in allen Bereich“

erfolg_konzept_x628_web

Ziele des Konzepts:

  • Stärkung des Gesundheitsbewusstsein von Management bis Arbeitnehmer
  • Verbesserung der Work-Life-Balance
  • Steigerung von Eigeninitiative und Verantwortung
  • Optimale Arbeitsumgebung und -organisation

Kurz: „ein gesundes Unternehmen in allen Bereich“

Finanzierung

Es gibt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten:

  • je Einzelmaßnahme
  • nach vorgegebenen Budget
  • themenspezifisch bzw. paketweise
  • langfristiges Gesamtkonzept

Um ein faires Angebot machen zu können, wird die Vergütung vor der Umsetzung in einem persönlichen Gespräch festgelegt und richtet sich nach Aufwand, Materialeinsatz, Durchführungsort und Betreuungsintensität. Gern machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Da die Notwendigkeit der Gesundheitsförderung bereits vom Gesetzgeber erkannt wurde, gibt es durchaus Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung.

  • Laut Ergänzung im §3 Nr. 34 Einkommensteuergesetzt, sind zusätzliche Aufwendungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung steuer- und sozialabgabebefreit. Dies gilt bis zu 500 Euro pro Mitarbeiter im Kalenderjahr.
  • Krankenkassen können im Rahmen des Settingansatzes innerhalb ihres Präventionsangebotes die betriebliche Gesundheitsförderung unterstützen, sind jedoch nicht verpflichtet.
  • Auch Berufsgenossenschaften unterstützen zum Teil.

Fragen? Wir sind für Sie da!

Wenn Sie Fragen zur Zahlung oder Finanzierung haben, dann zögern Sie nicht uns anzurufen unter 0177 / 62 26 770 oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@miklomed.de und wir unterstützen und beraten Sie gerne.

Wieso betriebliche Gesundheitsförderung?

Die betriebliche Gesundheitsförderung wird als moderne Unternehmensstrategie verstanden, die die Verbesserung der Gesundheit am Arbeitsplatz sowie die Optimierung von Arbeitsorganisation und Arbeitsumfeld umfasst. Sie zielt dabei auf die gesunde Gestaltung der Arbeitsplätze (im Sinne der Verhältnisprävention) und das gesundheitsbewusste Verhalten der Beschäftigten (im Sinne der Verhaltensprävention) ab. In umfassenden Konzepten sollen damit alle Gesundheitspotentiale im Unternehmen gestärkt werden.

Für die Mitarbeiter geht es damit um die Optimierung der Work-Life-Balance, mit der für alle Beteiligten eine Win-win-Situation geschaffen werden kann. Der Arbeitgeber profitiert von gesunden und motivierten Mitarbeitern, die sich durch weniger Ausfallzeiten und eine gesteigerte Produktivität auszeichnen. Der Mitarbeiter im Einzelnen profitiert von körperlicher Fitness und geringer Krankheitsanfälligkeit. Somit ergibt sich auch eine wirtschaftliche Gewinnsituation für entsprechende Kostenträger.

Individuelle Gesundheitsförderung

 “Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern!”
(Sebastian Kneipp)

 

Ihre Gesundheit ist uns ein wichtiges Anliegen! Wir unterstützen Sie, wenn es darum geht in individuellen Analysen etwas über den eigenen Körper zu erfahren und/oder darauf aufbauend die eigenen Fitness zu steigern sowie indikationsspezifische Trainingspläne zu erarbeiten.

Personal Training

sport-2264825_1920

Um individuelle Ziele (wie allgemeine Fitness, Gewichtsoptimierung oder Verbesserung der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur) nachhaltig zu erreichen, fehlt häufig neben der entsprechenden Motivation auch das Wissen über Einstiegs- und Umsetzungsmöglichkeiten. Wir unterstützen Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele durch Erstellung von individuellen Trainingsplänen, Betreuung der Trainingseinheiten oder regelmäßigen Verlaufskontrollen.

In einem ausführlichen Eingangsgespräch werden Ziele, Methoden und Umfänge des persönlichen Trainings vereinbart und ein individuelles Trainingskonzept erstellt.

Kontaktieren Sie uns und machen Sie den ersten Schritt im Kampf gegen den „Inneren Schweinehund“.

Individuelle Analyseverfahren

  • 80 Prozent der Deutschen erleben mindestens einmal im Leben heftige Schmerzen zwischen Nacken und Steißbein. Zu jedem beliebigen Zeitpunkt haben 39 Prozent der Frauen und 31 Prozent der Männer hierzulande gerade irgendeinen Schmerz im Rücken. Jede fünfte Frau und jeder siebte Mann leiden nach dem Gesundheitsbericht des Robert-Koch-Institutes für 2006 an chronischen Schmerzen entlang der Wirbelsäule (Quelle: Focus Online).

    Die MediMouse-Analyse ist ein schnelles, strahlungsfreies und unkompliziertes Verfahren zur Bewertung der Wirbelsäule. In wenigen Minuten können präziese Aussagen zu Haltung, Beweglichkeit und Haltungskompetenz der Wirbelsäule gemacht werden. Eventuelle Haltungsprobleme oder -schwächen können somit erkannt und entsprechende Trainingsempfehlungen ausgesprochen werden.

    Inhalt:

    • Aufklärung zur Physiologie der Wirbelsäule
    • Analyse der individuellen Wirbelsäulensituation bezüglich „Haltung“, „Beweglichkeit“ und „Haltungskompetenz“
    • Problemspezifische Beratung und Trainingsempfehlung

    Kosten:

    Erstanalyse: 35,- Euro*
    Entsprechender schriftlicher Trainingsplan: 14,95 Euro*
    Vergleichsanalyse: 30,- Euro*

    Dauer: 1 Stunde

    MediMouse
  • Fast jeder zweite Todesfall in Deutschland geht auf eine Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems zurück. Zu den Risikofaktoren zählen neben Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen, Bluthochdruck und erhöhten Cholesterinwerten besonders dauerhafte Anspannungszustände im Privat- oder Berufsleben.

    Werden die Risiken jedoch rechtzeitig erkannt, kann vielen lebensbedrohenden Krankheiten wie Bluthochdruck, Schlaganfall oder Arteriosklerose vorgebeugt werden.

    Mit Hilfe der Cardioscan-Analyse können wir innerhalb weniger Minuten Ihren Herzzustandes und die messbare Stressbelastung am Herzen ermitteln. Beim Cardioscan werden, wie bei einem EKG, die elektrischen Aktivitäten des Herzens gemessen. Mittels Elektroden an Fuß- und Handgelenken werden die vom Herzen ausgesandten Impulse digitalisiert und in ein farbiges Herzportrait umgewandelt. Neben dem Herzrhythmus und dem individuellen Stresslevel werden Ruhepuls und individuelle Fit-Level bewertet.

    Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie mit gezielten Fitness- und Entspannungsübungen Ihr Herz-Kreislauf-System trainieren und Stress abbauen können.

    Inhalt:

    • Aufklärung zur Stressbelastung des Herzens
    • Analyse der individuellen der Herzfunktion sowie des Stresslevels
    • Auswertungsspezifische Beratung und Trainingsempfehlung

    Kosten:

    Erstanalyse: 30,- Euro*
    Entsprechender schriftlicher Trainingsplan: 14,95 Euro*
    Vergleichsanalyse: 25,- Euro*

    Dauer: 45 Minuten

    Cardioscan
  • Als Sensomotorik bezeichnet man das Zusammenspiel von Sinnesorganen und Muskulatur. Damit ist die unmittelbare Steuerung und Kontrolle der Bewegungen gemeint. Sie spielt eine wichtige Rolle für die Stabilität der Gelenke und Wirbelsäule sowie im Rahmen der Sturzprophylaxe.

    Der Körperstabilitätstest S3-Check ist ein neues Computer-Messsystem, das die Möglichkeit bietet, erstmals globale Körperstabilität, sensomotorische Regulationsfähigkeit und funktionale muskuläre Asymmetrien exakt zu beurteilen.

    Das spezielle Messgerät wurde mit Methoden aus der Orthopädie und der Leistungsdiagnostik entwickelt. Der persönliche S3-Wert wird in wenigen Minuten individuell ermittelt. Darauf aufbauend werden dann gezielete Trainingsempfehlungen gegeben.

    Inhalt:

    • Aufklärung zur Bedeutung einer guten Körperkoordination
    • Analyse der Komponenten Körperstabilität, sensomotorische Regulationsfähigkeit sowie Seitigkeit
    • Analysespezifische Beratung und Trainingsempfehlung

    Kosten:

    Erstanalyse: 30,- Euro*
    Entsprechender schriftlicher Trainingsplan: 14,95 Euro*
    Vergleichsanalyse: 25,- Euro*

    Dauer: 45 Minuten

    MFT S3 Check
  • Unsere Knochen bilden ein solides Grundgerüst für unseren Körper. Mit dem Alter kann dieses aber an Stabilität verlieren und sich das „Bruchrisiko“ erhöhen. Dann können bereits leichte Stürze oder Stolpern zu Knochenbrüchen führen. Die Diagnose: Osteoporose (Knochenschwund).

    Das Risiko an Osteoporose zu erkranken lässt sich mit dem Sonost 3000 schnell und einfach per Ultraschalluntersuchung feststellen. Im Gegensatz zum klassischen Röntgen, ist die Bestimmung der Knochendichte am Fersenbein mittels Ultraschall wesentlich schneller und schonender, da sie ohne Strahlenbelastung auskommt. Die Messung dauert 10-15 Minuten.

    Je nachdem wie weit der Knochenschwund bereits fortgeschritten ist, können basierend auf der Messung Empfehlungen ausgesprochen werden. Diese reichen vom Umstellen bestimmter Lebensgewohnheiten bis hin zur Optimierung des Säure-Base-Haushaltes und regelmäßiger sportlicher Aktivität.

    Inhalt:

    • Aufklärung zur Knochendichte und dem Krankheitsbild der Osteoporose
    • Analyse der Knochendichte am Fersenbein rechts und links
    • Analysespezifische Beratung und Trainingsempfehlung

    Kosten:

    Erstanalyse: 40,- Euro*
    Entsprechender schriftlicher Trainingsplan: 14,95 Euro*
    Vergleichsanalyse: 35,- Euro*

    Dauer: 45 Minuten

    Sonost 3000
  • Inhalt:

    • Analyse der Hauptmuskelgruppen auf Beweglichkeit und Kraft
    • Analysespezifische Beratung und Trainingsempfehlung

    Kosten:

    Erstanalyse: 30,- Euro*
    Entsprechender schriftlicher Trainingsplan: 14,95 Euro*
    Vergleichsanalyse: 25,- Euro*

    Dauer: 45 Minuten

    Muskelfunktionstest
* Preise beziehen sich auf eine Analyse am miklomed-Standort. Gern kommen wir auch zu Ihnen. Kontaktieren Sie uns und wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Dabei ist die Kombination von Analyseverfahren natürlich möglich.

Was wir für Sie tun

Damit Sie sich rund um gesund und wohl fühlen können

Kursangebote

betrieblich

Die Motivation der Gruppe ist häufig stärker als die des Einzelnen. Daher bieten wir von Zeit zu Zeit Gruppenkurse zu verschiedenen Schwerpunkten an. Da diese von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden, ist eine Kostenerstattung über die Krankenkasse im Sinne der Primärprävention nach § 20 Abs. 1 SGB V möglich.

>> Aktuell werden keine Kurse angeboten <<